Bankverbindung

Unsere Bankverbindung für die Standmieten lautet:

Sparkasse Gießen; DE 43513500250249013002

Sie können die Standmieten auch bar in unserem Hause während der allg. Öffnungszeiten begleichen.

Allgemeine Marktordnung

 

1.) Für jede Veranstaltung muss eine telefonische, schriftliche oder Mail-Reservierung vorliegen, es gibt keine automatische Verlängerungen. Dabei gilt die Reihenfolge des Eingangs der Reservierung (besonders bezüglich Platzwünschen).

 

2.) Das Ein- und Ausladen der Ware erfolgt ausschließlich über den Händlereingang zu den unten aufgeführten Zeiten (beim Kinderflohmarkt nur von den namentlich genannten Personen). Dieser Eingang ist außerhalb dieser Zeiten geschlossen und alarmgesichert. Das gewaltsame Öffnen kann Reparaturarbeiten von bis zu 500,- € hervorrufen, die Ihnen ggf. in Rechnung gestellt werden.

 

3.) Die persönlichen Fahrzeuge sind (auch während der Auf- und Abbauzeiten) so zu parken, dass die Zufahrt zu unserem oberen Parkplatz (ca. 100 Plätze), andere Fahrzeuge sowie die Feuerwehrzufahrten und Notausgänge nicht blockiert werden.

 

4.) Ständer sind nur auf dem Kinderflohmarkt an den gekennzeichneten Tischen erlaubt. An allen anderen Märkten bzw. Tischen sind keine Ständer zugelassen.

 

5.) Selber mitgebrachte Tische werden nach laufendem Meter noch nachberechnet. Und müssen vorab angemeldet sein.

 

6.) Auf- und Abbauzeiten:

 

Kinderflohmarkt:               Aufbau: 8.30 Uhr bis 9.45 Uhr         Abbau: ab 14.00 Uhr

 

Flohmarkt:                        Aufbau: 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr         Abbau: ab 13.00 Uhr

 

Antikmarkt:                       Aufbau: 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr         Abbau: ab 15.00 Uhr

 

Modellbaubörse:              Aufbau: 7.00 Uhr bis 10.00 Uhr       Abbau: ab 15.00 Uhr

 

Büchermarkt:                    Aufbau: 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr       Abbau: ab 14.00 Uhr

 

CD-/Schallplattenbörse: Aufbau: 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr       Abbau: ab 14.00 Uhr

 

Bei allen Märkten ist ein Aufbau am Vortag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr möglich.

 

Während dieser Zeiten sind nur die Aussteller in der Halle zugelassen.

 

Sollte der Abbau früher erfolgen ist dies nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Sammler- & Hobbywelt gestattet.

 

7.) Tische dürfen nur nach vorheriger Absprache verschoben werden.

 

8.) An der Decke nichts befestigen oder aufhängen. Keine Nägel, Schrauben o.ä. in die Wand schlagen.

 

9.) Die Wege müssen auf einer Breite von 2,50 Metern frei gehalten werden, daher dort keine Waren aufbauen (auch während des Marktes, auf unter dem Tisch hervorgeholte Waren achten). Die Feuerlöscher, Rettungsschlauch und Rauchabzugsfenster (alle Fenster in der Halle) wegen Vorgaben der Feuerwehr nicht zuhängen.

 

10.) Der Müll ist selber zu entsorgen (bei Zuwiederhandlungen gegen diesen Punkt werden wir die Entsorgungskosten in Rechnung stellen).

 

11.) Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

 

 

Bei wiederholtem Verstoß gegen die allg. Marktordnung werden die Aussteller nicht mehr zu den Märkten zugelassen.